Posts by Tumbraider

    1) habe ich mich bei Tomb Raider schon recht oft gefragt, gerade in den Classics und bevor ich die Antwort wusste, war mein roter Balken weg.

    3) hört sich nach brüchigen Steinplatten an, die mal nicht über spitzen Dornen liegen, sondern über einem rettenden Fluchtweg.

    Leben wir denn immer noch in einer mittelalterlichen Feudelgesellschaft ? [hehe]


    Die Harke Rechen Grenze kam gerade letzte Woche in "Wer weiß denn sowas ?"

    Für mich im Norden sind das eigentlich 2 völlig verschiedene Gartengeräte.


    OK, die Forensuche hatte ich bei "Feudel" auch nicht benutzt - wäre eigentlich naheliegend gewesen.

    Sogar Google findet dieses Forum unter "Tomb Raider Feudel".

    Fieseln ist bei uns im Norden (nicht nur im Plattdeutschen) sehr gebräuchlich für feinen Regen.


    Kennt ihr einen "Feudel" ?

    Dachte immer, der Begriff wäre im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt, bis ich mal eine Freundin aus Baden bat, mir einen Feudel zu reichen.

    Als sie mich fragte, wozu man einen bräuchte, antwortete ich völlig korrekt und wahrheitsgemäß, na, zum Feudeln natürlich !

    Inzwischen redet sie wieder mit mir. :)

    Ihre Arachnophobie tritt bei Lara ja häufiger zu Tage.

    Besonders in Erinnerung ist mir da TR II und der Tempel von Xian in Erinnerung mit den Riesenspinnen.

    Jo, richtig.

    Als nächsten Hinweis hätte ich geschrieben, wir wären anfangs noch unpässlich.

    Diesen Kurtis habe ich nie gemocht, macht er doch "meiner" Lara dauernd schöne Augen (und noch schlimmere Sachen:cry).

    Habe mich dafür beim Spielen aber dadurch an ihm "gerächt", das ich ihn später ständig z. B. von den Riesenspinnen töten lies, als man seinen Charakter übernahm.

    Leider musste man ihn ja irgendwann gewinnen lassen, um im Spiel weiter zu kommen. [hehe]

    Äh, ja, genau diesen Zentauren (von ganz wenigen in Atlantis) meinte ich. :rolleyes

    Tschuldigung war da etwas voreilig und hatte Deine Zustimmung falsch interpretiert.

    Mir persönlich waren die Rätsel diesmal zu einfach. Oft war von vornherein klar, was man tun mußte. Das Spiel war mir durchgehend zu geradlinig. Meist mußte man einfach Gegenstände finden, einsetzen und "Sesam öffne Dich" spielen. Ich hätte meine grauen Zellen gerne noch mehr angestrengt. Am längsten zu knappern hatte ich an dem Relict in Yggdrasil bei dem ich eher durch Zufall den Zusammenhang der 4 Platten mit dem Ring erkannte (und auch das erst im zweiten Durchlauf).


    Da ich zu den Spielern gehöre, denen es primär nicht darum geht, ein Spiel möglichst schnell zu beenden, war ich von der Schwierigkeit diesmal richtig enttäuscht. Rätsel dürfen schwer sein (warum muss man alles in 5 Minuten lösen ?), müssen aber auch fair sein (ich möchte zumindest im nachhinein nachvollziehen können, wie man auf die Lösung von selber hätte gelangen können). :winki:

    Ich denke, Bluedragon denkt, Lara ist in dem Raum, in den man übers Dach gelangt, um das Motorrad zu erreichen.


    Ich selber denke, Lara ist bereits auf dem Hausgerüst nach Ihrer Motorrad-Hüpf-Einlage. :whistling:

    Bluedragon


    Ach verdammt noch mal, ich hatte gehofft, Du wärst noch immer bei Deiner Einmusterung. [hehe]


    Ich freue mich, Dir sagen zu können, das Deine Angaben wie immer stimmen ! :cry


    Na gut: