Posts by Wile E. Coyote

    Zu dem Thema: Manche Handys können zumindest Links zu Bildern (und beliebigen anderen Dateien) auf den Desktop legen. Kommt drauf an, wie viel da jemand im Android rum gehackt hat... ;-)


    Mein neuer Avatar könnte übrigens denen, die am Meeting-Event teilgenommen haben und in der richtigen Gruppe waren, bekannt vorkommen... Also wahrscheinlich niemandem! ;-)

    Wie alt ist der Bruder denn? Ist da abzusehen, dass der in näherer Zukunft in dieses Alter kommt, in dem man plötzlich all die ganzen neumodischen Killerspiele :D spielen will, und das in 3D und 4K mit 7.1-Sound und und und...? ;-) PvZ hat ja jetzt nicht sooo die Anforderungen, aber wenn man dann plötzlich zu, sagen wir mal, Tomb Raider wechselt, kommt es doch zu gewissen Engpässen! Oder ist er ansonsten eher ein Konsolenspieler?

    ...das, was ich oben geschrieben habe, sind natürlich ganz persönliche, subjektive Einstellungen zu dem Thema. Aber ich denke mal, wenn er schon eher im Billigsegment nach Teilen sucht, wird auch keine große Lust haben, nach und nach immer mehr Kohle in einen Rechner zu investieren. Sowas kann sich auch zu einem Fass ohne Boden entwickeln. ;-) ...vor allem, wenn man für knapp das Doppelte auch direkt einen anständigen Mittelklasse-PC bauen kann. ;-)

    Allgemein würde ich heutzutage nicht mehr unbedingt davon ausgehen, dass man PCs überhaupt noch im klassischen Sinn aufrüstet. Außer vielleicht eine stärkere Grafikkarte einzubauen oder mehr RAM dazu zu stöpseln, habe ich seit bestimmt 15 Jahren keinem PC mehr irgendwas nachträglich zukommen lassen. Insbesondere habe ich keine CPU mehr gegen was Schnelleres getauscht. Die Entwicklung in dem Bereich ist mittlerweile so schnell, dass man für gleiches Geld mehr Leistung erhält, wenn man gleich alles tauscht, gerade im Billigsegment. Wer gerne nachträglich tunen möchte, sollte eher an eine flotte SSD denken.


    Was Crossfire mit den APUs angeht, so soll das angeblich funktionieren. Wie gut, das kann ich leider nicht sagen, sowas Modernes habe ich hier nicht. Es werden wahrscheinlich die üblichen Einschränkungen gelten, wie sie für jedes Crossfire/SLI-System zutreffen. Möchtest Du aber wahrscheinlich eh nicht, weil die passenden Karten auch eher schwach sind. Siehe auch http://www.amd.com/en-us/innov…ologies/dual-graphics#faq Wenn später eine zusätzliche Grafikkarte, dann eher eine größere und die APU-Grafik abschalten. (Der G4400 enthält übrigens auch einen Grafikkern, den benutzt nur keiner... ;-))


    Ansonsten bin ich auch kein großer Fan der APUs (oder wie auch immer Intel die Dinger mit integrierter Grafik nennt), weil die sich ja irgendwo auch noch Speicher abzwacken müssen und somit weniger fürs restliche System bleibt - deswegen hatte ich meinem Vorschlag 8GB eingebaut - und weniger Bandbreite zur Verfügung steht. Andererseits kommt man so relativ günstig an relativ flotte Grafik. Man muss dabei aber natürlich immer im Hinterkopf behalten, dass wir hier sowieso von Billigheimern reden, da sind Wunder eher nicht zu erwarten.


    Die Intel-Lösung hat natürlich den Vorteil, dass man da DDR4 bekommt. Allerdings bin ich bei allem, was "Pentium" heißt, heutzutage eher vorsichtig, da die Teile eine Zeit lang drastisch kastriet waren. (Cache, Virtualisierung, Stromverbrauch...) Ist das noch immer so? Würde ich mich vorher mal schlau lesen, ob ein "kleiner" i3 im Endeffekt nicht leiatungsfähiger wäre, selbst bei niedigerem Takt...


    Eine Gforce 750 liegt wahrscheinlich auf ähnlichem Niveau wie die R7, welche allerdings bei der APU unter den oben beschriebenen Problemen leiden könnte.


    Was das Theme "wenn was kaputt geht" angeht: Eine anständige Kühllösung gehört auf jeden Fall immer zu einem Selbstbau! Dann geht auch nix kaputt. Ich habe hier PCs stehen, die laufen seit 20 Jahren einwandfrei, weil sie immer schön brav auf einer akzeptablen Temperatur gehalten wurden. Manche klingen zwar wie ein Staubsauger, gerade an warmen Sommertagen, aber das gehört dazu... ;-) Wenn dann doch mal was kaputt geht, sind es meist mechanische Teile: Festplatten, Lüfter, DVD-Laufwerke und sowas. Wie eingangs schon gesagt: Wenn doch mal die CPU abraucht, ist es meist günstiger, den Rest gleich mit zu tauschen. Alles, was älter als zwei, drei Jahre ist, möchte man eigentlich nicht mehr aufrüsten oder auch nur reparieren. Wers nicht glaubt, sollte mal bei ehBlöd nach CPUs für Sockel gucken, die nicht mehr hergestellt werden... Fantasiepreise! Boards gehen meist noch eher, die sind manchmal weniger teuer.


    Fazit: Ich würde mal überlegen, ob man nicht lieber gleich Butter bei die Fische tut und direkt eine "große" CPU kauft (für etwas mehr Budget) oder lieber noch wartet, bis AMD die neue Architektur veröffentlicht (Winter/Frühjahr), selbst wenn man nachher Intel kauft, denn dann dürfte wieder etwas mehr Konkurrenz im CPU-Markt herrschen...

    Als AMD-Fanboy muss ich ja natürlich ein Gegenangebot machen: :D



    Vorteil: Unter 200,-, 4 Kerne, 8GB Ram (statt nur 4), Integrierte R7 Grafik (wenn man mal irgendwann mehr Geld hat, kann man immer noch eine "echte" GraKa dazu stecken)
    Nachteil: Nur DDR-3... DDR-4-fähige Prozessoren kommen bei AMD frühestens im Winter.

    Habe dem Forum ein SSL-Zertifikat verpasst. Das ist noch alles etwas wackelig, wenn sich euer Browser also beschwert, dass irgendetwas unsicher wäre, liegt das an mir. (Insbesondere sind alle extern eingebundenen Medien (zB Youtube,...) weiterhin "unsicher", was sich auch erstmal nicht ändern wird...)


    Das Zertifikat ist bisher testweise nur auf forum.tombraidergirl.net ausgestellt. Alle anderen Domains, unter denen es noch antwortet, sind weiterhin normal per http erreichbar und somit sollte sich der Browser dort auch über nichts beschweren.

    Keine Ahnung, woran sowas liegen kann. Aber ich würde folgendermaßen vorgehen:


    * Alles deinstallieren, was mit dem Spiel zu tun hat.
    * Xbox-Firmware-Update, falls nötig.
    * Disk einlegen und direkt von dort starten, ohne zu installieren. Evtl. Patches runterladen, wenn es danach fragt.
    * Wenn das geht, Spiel auf die Platte installieren, testen, ob es dann noch immer geht.
    * Wenn man die Add-Ons aus dem Spiel heraus herunter laden kann, genau das tun, am Besten jeweils einzeln, und testen, ob es noch geht. Ansonsten aus dem Store runterladen, wie gesagt, am Besten jeweils einzeln testen.

    Apropos: Es gibt ein neues Patch, das DirectX-12-Unterstützung bringt, ein Update des Steam-Clients für den gleichen Zweck, sowie neue Treiber sowohl von Nvidia als auch von AMD. Wenn diese Installations-Orgie dann durch ist, teste ich das direkt mal, ob das alles was bringt, oder ob es doch nur ein großes Marketing-Manöver war! ;-)


    Edit: Wie erwartet bringt das ganze Rumgepatche auf meinem Rechner nur minimale Verbesserungen; die Grafikkarte unterstützt ja kein DX12 und die anderen Verbesserungen helfen halt ein kleines bisschen. Es ruckelt jetzt gleichmäßiger, sagen wir das mal so. ;-) Dafür habe ich jetzt ein paar kleinere Grafik-Glitches. Ich denke, ich werde das DX12 trotzdem eingeschaltet lassen, auch für nur etwas bessere Leistung nehme ich die Glitches erst mal in Kauf. ;-)