Uncharted: Drake's Fortune

  • Uncharted habe ich jetz auch bereits eine Weile und auch bald durch und muss sagen das es eines der besten spiele war die ich bis jetz gespielt habe. Auf der PS3 würde ich meinen ist es im mom das beste.


    Es packt einen einfach alles. Angefangen bei der Story die einen von der ersten Minute in denn Bann zieht, bis zu den Charakteren die echt toll rüber kommen und man richtig mitfühlt. Was mir auch sehr gut gefällt das Drake nicht perfekt ist, das macht ihn Menschlicher und zu lachen hat man auch immer wieder was [hehe]


    Der Spielverlauf ist auch sehr gelungen und die Levels sehr abwechslungsreicht, nur finde ich auch das an manchen stellen doch zu viel geballert wird und mehr Rätsel hätten auch ganz gut getan, aber man kann ja nicht alles haben ;-)


    Zu der Grafik muss ich bestimmt nicht mehr viel sagen, mehr als Wahnsinn fällt mir dazu auch einfach nicht ein :thumbs: Die Level sind so mit liebe gestaltet und die tollen Lichteffekte und besonders die Wassereffekte bringen einen gerne dazu sich einfach mal hinzustellen und übers Meer in den Sonnenuntergang zu schauen. :rolleyes:

  • Ich kann mich da eigentlich nur anschließen. Habe das Spiel fast durch und war vorhin in diesem Bunker mit diesen Dingern. Da hab ich mich echt gegruselt...meiner Meinung nach wären Lara und Drake ein wirklich tolles Team (sollte ich vielleicht mal in eine Fanfiction einbauen ^^) und obwohl an manchen Stellen echt eine Menge geballert wird, geht der Spielspaß dadurch nicht verloren, weil das Spiel irgendwie nicht eintönig wird.


    In Uncharted ist ja auch dieses heiß diskutierte "regenerieren durch Pausen einlegen" enthalten und ich find es eigentlich gar nicht so schlecht. Würde mir auch bei TR nicht missfallen. Aber dazu mehr an anderer Stelle.


    Was noch erwähenswert ist, ist die gelungene Synchronisation. Normalerweise wirken viele Deutsche-Synchros vor allem in Spielen eher...lahm...aber bei Uncharted klingen die Emotionen schon sehr echt und die Stimmen passen auch zu den Figuren.

  • also ich habs nun auch endlich durch...assasin hatte bei mir vorrang =)...joa was soll ich dazu sagen?? grafisch..der absolute....hammer =)


    ansonsten..story..ja fand ich sehr gut....was mir nicht gefiel...lara-indy-verschnitt..grade was bewegungen etc. anbelangte.
    schön viel geballer..., was mir bei tr legend etwas fehlte =) der schieß-modus war super =) ansonsten...freu ich mich schon einfach auf TR um so mehr =)

  • Ich erlaube mir auch mal, meinen Senf dazuzugeben:
    [senf]
    Als ich das Spiel zum ersten mal gespielt habe, war ich erst mal so was von baff - das Spiel ist ja fast schon ein Film, und ich habe bisher auch nur zwei (geringfügige) Bugs entdeckt. Darüberhinaus wird das Spiel einfach nie eintönig, obwohl man eigentlich 70% der Zeit nur ballert. Was mich sehr positiv überrascht hat, war die Mimik der Spielfiguren - sehr detailliert und fehlerfrei. Auch die Sprecher (zumindest auf Englisch) haben ganze Arbeit geleistet, und die spannende und unterhaltsame Story gab einem auch den nötigen Anreiz, auch nicht aufzugeben, wenn man zum tausendsiebenhundertdreiundachtzigsten Mal an der selben Stelle gestorben war. Die Jetski-Level waren, bis auf einige extrem nervige Wasserfälle, in denen man so lange festhing, bis der Granatwerfertyp einen abknallen konnte, auch sehr gelungen und das Wasser war hier, wie überall sonst auch, so gelungen, dass man richtig das Gefühl hatte "WAH! Ich bin nass!!" :hehe: Die Idee mit der durch Graustufen ersetzten Lebensenergieanzeige war irgendwie auch sehr gut, man hatte einen viel besseren Überblick als wenn man wie bei TR immer in die Ecke des Bildschirms gucken muss (ich vergesse schon mal, rechtzeitig ein Medi-pack einzusetzen, weil ich einfach nicht auf die Energie geachtet habe). Das Zielen war auch echt super gemacht, das einzige kleine Minus waren die extrem nervigen Kämpfe, wo man SOWOHL Laservisier- als auch Granatwerfer-Typen bekämpfen musste. Das war dann doch ein klein wenig übersteigert. Mit der Sixaxis-Bewegungsfunktion hätte man da auch mehr machen können, aber das ist kein Minus, sondern nur vertanes Potenzial, das im Falle einer Ausnutzung ein Plus gebracht hätte. :hehe: Sehr schön fand ich auch, dass die anderen beiden (Elena und Sully) auch wirklich MITGEKÄMPFT haben; in vielen anderen Spielen stehen deine "Mitstreiter" da wie Dekoobjekte. Okay, weder Elena noch Sully kämpfen wirklich effektiv, aber sie erledigen schon mal den einen oder anderen (eventuell entscheidenden) Gegner für einen. Allerdings gibt es hier das kleine Logikmanko, dass die beiden von zwanzig Granaten getroffen werden können, ohne auch nur KO zu gehen. Soweit mein Eindruck, ich erlaube mir, auch noch eine Pronzentpunktetabelle für verschiedene Kriterien anzufertigen:
    Grafik: 99%
    Gameplay: 85%
    Story: 99%
    Steuerung u.ä.: 95%
    Gesamt: 99%
    [/senf] :hehe:

  • Allerdings gibt es hier das kleine Logikmanko, dass die beiden von zwanzig Granaten getroffen werden können, ohne auch nur KO zu gehen.


    Zum Glück!!! In unzähligen anderen Spielen habe ich es immer wieder erlebt, dass ich "gestorben" bin, weil meine Begleitung gestorben ist, und es gibt nichts Übleres als das.

  • Das ist allerdings wahr, ich hasse Spiele, wo man zwanzig andere Leute, die so gut kämpfen wie eine querschnittgelähmte 400 Jahre alte Schildkröte mit Rheuma und Asthma, beschützen muss... Das macht SO überhaupt keinen Spaß. Aber wenigstens ohnmächtig hätten die in Uncharted ruhig werden können, muss ja deswegen nicht gleich Game Over sein.

  • Ich erlaube mir auch mal, meinen Senf dazuzugeben:
    [senf]
    Als ich das Spiel zum ersten mal gespielt habe, war ich erst mal so was von baff - das Spiel ist ja fast schon ein Film,...


    Wenn du das sagst hast du Heavenly Sword noch nicht gespielt ;-).



    EDIT: Mir fiel gerade auf, dass ich noch gar nicht meine Meinung von Uncharted nachdem ich es gespielt habe berichtet hab [hehe]:


    Die Grafik sieht wunderbar aus, auch wenn die Haut etwas zuviel glänzt. Aber ansonsten ist die Grafik top! Man sieht kaum die Übergänge der Polygone an den Charaktermodellen. Die Story ist wirklich einfach nur geil. IMO das beste am Spiel. Von den Animationen habe ich mir mehr erwartet. In den Interviews und Making-Ofs und Previews wurde immer gesagt, wieviel Wert sie auf die Animationen verwandt hätten. Nun sie mögen zwar flüssig sein und man sieht auch nicht immer die selbe Animation bei der selben Aktion, aber so toll waren die Animationen selbst jetzt nicht. Hätten besser sein können. Besonders das Treppen auf- absteigen im Gehenmodus war enttäuschend. Aber wer achtet schon darauf :D? Die Einbindung der anderen Charaktere war wirklich gut. Die englisch sowie deutsche Synchronisation haben mir sehr gut gefallen. Hat eben immer gepasst (nicht so ein ****** wie bei Assassin's Creed^^).
    Das Gameplay hat Spaß gemacht. Allerdings hätten es weniger Schießereien und mehr Rätsel/Erkundung sein können. Was mir am meisten am Spiel gefehlt hat war die Möglichkeit zu tauchen. Aber wie uns "das Simpsons Spiel" lehrt kann man das ja immer erst im zweiten Teil [hehe]. Außerdem wäre ich auch gerne selbst mal mit dem Auto gefahren. In dem einen Trailer sieht man ja sogar, wie Nate hinter'm Steuer sitzt (ich glaub es war der erste). Schade, dass sie das rausgenommen haben. Einen großen Minuspunkt bekommt das Spiel natürlich noch dafür, dass sie nicht das rot-weiße Shirt aus dem ersten Trailer benutzt, sondern ihm so einen weißen Lumpen angezogen haben :rolleyes:. Einen großen Pluspunkt gibt es dafür aber für den Soundtrack. Der ist wirklich allererste Sahne!


    Grafik: 95%
    Gameplay: 86%
    Story: 98%
    Animationen: 70%
    Audio: 100%
    Steuerung 95%
    Gesamt: 91%


    Aber alles in Allem liebe ich Uncharted (auf Signatur verweis [hehe]).

  • Dank der Trophies habe ich mich noch mal an das Spiel begeben, es von vorne gespielt und auch die Schwierigkeitsstufe "Crushing" weiter gespiel. Somit ist mein Uncharted nicht mehr Uncharted, sondern Fully Charted. :happyjump

  • So, ich muss meine Meinung über Drakes Schicksal jetzt auch mal kundtun ;-)
    Ich habe mir das Spiel auch mal von Freunden geliehen und ein bisschen gespielt! Und es fing genau so an, wie ich es auf keinen Fall wollte: Mit einer Schießerei! Wenn man ein neues Spiel spielt, sollte einem erstmal in aller Ruhe die Steuerung erklärt werden! Während einer Schießerei allerdings wird das zum Problem! So, Schießerei mit Hals- und Beinbruch so lala nach zweimal Sterben überstanden, wurde das Spiel angenehmer! Da fing es dann erstmals an mir zu gefallen (Leider blieb es dabei)! Wunderschöne Dschungelumgebung, super Grafik, sehr schön! :-) Solche schönen Stellen kamen mir allerdings viel zu selten vor! Das Klettern und Erkunden hat mir riesig Spaß gemacht! Die Story fand ich sehr spannend und interessant! Und Letzteres war auch das einzige, das mich in diesem Spiel ermutigt hat weiterzumachen! Denn es gibt immer und immer wieder große "Schlachtfelder", auf denen man nichts besseres zu tun hat, als all diese besch******* Leute abballern zu müssen, nur um darauf hinzuarbeiten, dass noch mehr wie aus dem Nichts kommend auftauchen um dich kaltzumachen! Die Heilungsfunktion ohne Medipacks u. ä., die ich eig. sehr gut fand, ist hierbei nicht sonderlich praktisch! Die Gegner kommen ja auch laufned näher (was wiederum die Möglichkeit hervorruft, sie per Nahkampf auszuschalten! Bloß muss man dafür wiederum aus der Hocke aufstehen und bietet sich somit als nette Zielscheibe an! X( )! Sag mal, kämpf ich hier gegen eine Armee, oder gegen eine popelige Gangsterbande?!?! Und dann kann man nicht mal automatisch zielen! *grumpf* Hätte ich gewusst, dass dieses Spiel im Grunde nur daraus besteht von Schlachtfeld zu Schlachtfeld zu ziehen, hätte ich es nicht einmal ausprobiert! Man ist echt ständig am Schießen! Um mal ehrlich zu sein: Ich wäre vor Langeweile fast gestorben und musste mich regelrecht zwingen weiter zu Spielen äääh ich meine Schießen, wäre ich nicht so neugierig auf den Fortgang der Story gewesen! Irgendwann hatte ich einfach absolut Null Bock mehr es weiter zu Versuchen und habs aufgegeben!
    Alles in allem: Story hui, Gameplay Pfui! ;-)

  • Ist das Spiel, jetzt wo es schon etwas älter ist noch einen Kauf wert? Denn was ich so gelesen habe, hörte sich ja schon sehr gut an. :yepp

  • Ist das Spiel, jetzt wo es schon etwas älter ist noch einen Kauf wert? Denn was ich so gelesen habe, hörte sich ja schon sehr gut an. :yepp


    Also, mir war es jedenfalls auch den Neupreis wert, und inzwischen ist es sicher schon wieder etwas billiger. Wenn dir das etwas überdosierte Geballer nichts ausmacht, würde ich zuschlagen.

  • Ich dachte, Tetris, Du hättest gar keine PS3?!


    Komisch, normalerweise mag ich diese Ballereien irgendwie gar nicht, aber Uncharted habe ich wie gesagt trotzdem gerne gespielt. Auch wenn es teilweise so richtig hundsgemein schwierig war!

  • Ja, ich hab damals einfach "normal" gewählt. Das war soweit ok, bis ich dann festgestellt habe, dass man es erst auf "hard" gespielt haben muss, um es dann auf "crushing" spielen zu können... Da bin ich dann irgendwie drin hängen geblieben, und jetzt würde ich gerne weiter spielen, aber ich fürchte, dass mir jetzt die Übung fehlt. Naja, um die Trophies, die seit dem letzten Update unterstützt werden, einsammeln zu können, müsste ich eh noch mal von Vorne anfangen.

  • Hab mich ebenfalls noch mal ans Spiel gesetzt. Das viele Geballer kann schon lästig werden, aber irgendwann hab ich angefangen daraus ein Spiel zu machen und hab versucht nur noch Kopfschüsse anzubringen, oder die Gegner anzuschießen und dann mit einem deftigen Kick ins Jenseits zu befördern. Oder man startet lustige Kamikazeaktionen und rennt bei gedrückter R1 Taste mal so in die Menge (geht eigentlich immer schief, aber baut ordentlich Frust ab).
    Und mit den Trophäen als Anreiz habe ich jetzt sogar mal den Wunsch das Spiel komplett zu vollenden. (So wie DMC4, wo mir nur noch Level 19 und 20 im DMD-Modus fehlen).

  • Oder man startet lustige Kamikazeaktionen und rennt bei gedrückter R1 Taste mal so in die Menge (geht eigentlich immer schief, aber baut ordentlich Frust ab).


    Wenn man vorher Crushing gespielt hat und dann Easy spielt, klappt das prima. [hehe];-)

  • Gut. Das stimmt dann wohl. :-) Hab es jetzt noch mal bei "Easy" begonnen und will mal alle Schwierigkeitsgrade durchgehen. Das gibt ja immerhin auch Trophäen. :-)


    Ich glaub mich hat die Sammlerwut gepackt. ^^

  • Ich dachte, Tetris, Du hättest gar keine PS3?!


    Komisch, normalerweise mag ich diese Ballereien irgendwie gar nicht, aber Uncharted habe ich wie gesagt trotzdem gerne gespielt. Auch wenn es teilweise so richtig hundsgemein schwierig war!

    Ich habe noch keine PS3. Nach Weihnachten kaufe ich mir eine und deswegen bin ich schon auf Spielsuche. Uncharted wird auf jeden Fall zu meinen Käufen gehören.