Windows 8 - eure Eindrücke und Erfahrungen

  • Was haltet ihr von Windows 8? 16

    1. Klasse, gefällt mir sehr gut! (2) 13%
    2. Ist nett, aber noch nicht perfekt. (4) 25%
    3. Ich bin verwirrt durch die neuen Oberflächen. (5) 31%
    4. Bisher habe ich es noch nicht. (3) 19%
    5. Werde mir es nicht holen. (2) 13%

    Mit zunehmenden Interesse und Diskussionen in anderen Threads sollte vielleicht ein Extra-Thread für Microsoft's neuestes OS Windows 8 erstellt werden (ich fand keinen, also bitte entschuldigt, falls doppelt).


    Ich habe mir durch einen neuen PC mich bewusst für Windows 8 entschieden, habe auch durchaus verschiedene Meinungen gehört bezüglich der Übersichtlichkeit, Neuartigkeit etc.


    An sich ist es erstmal ein großer "Schock", so auf ein neues OS geworfen zu werden, aber vieles lässt sich selbst entdecken.


    Mich würden vor allem eure Meinungen dazu interessieren und auch, was ihr fürchtet, worauf ihr euch freut und wie eventuelle Besitzer wie ich bisher damit zufrieden sind oder nicht.

  • Ich finde Windows 8 eigentlich ganz okey. Kann mich auch nicht beklagen, da ich das als Student kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.


    Ich habe es auf einer sekundären Partition laufen. Mir gefallen die optischen Änderungen und die neuen Funktionen, obwohl sie ganz klar für Tablet-PCs ausgelegt sind.
    Ich finde es auch mittlerweile um einiges umständlicher. So ist die Systemsteuerung nicht einfach zugänglich wie in Windows 7 zum Beispiel.
    Aber mir machts halt Spaß es immer wieder neu zu entdecken. Cool finde ich den Windows Store, mir machts da besonders Spaß einfach mal die Angebote durchzugucken.
    Vorteilhaft finde ich auch die Integration des Xbox-Accounts, da ich auch gerne Achievements sammle.


    Ich glaube aber auch, dass Win8 Kompatibilitätsprobleme hat. zB konnte ich Avira Antivir nicht installieren und vermutlich wird das auch der Fall bei anderen Programmen sein.
    Ich werde aber bei Windows7 bleiben, da ich damit besser vertraut bin. Gelegentlich schaue ich halt mal in Windows 8 rein :)

    Life is cynical despite my heart of gold.
    Senf ist keine Hauptspeise fürs erste Date.

    Ey Jungs! Scheiß drauf - WOMBO!

  • Ich finde Windows 8 übermäßig kompliziert. Kommt wohl daher das ich mit diesem ganzen App-Gedöns nicht klarkomme.Und während mir der Umstieg von Windows Xp auf Windows 7 relativ leicht fiel,blicke ich bei Windows 8 auch noch nach ner Woche nicht richtig durch. Wenn ich könnte würde ich von 8 auf 7 downgraden,aber das Notebook hat das 8ter halt vorinstalliert.

  • Solange Microsoft Windows 7 mit Aktualisierungen (soll bis Anfang 2020 so sein), werde ich nicht umsatteln. Für Spiele ist mein Laptop eh nicht zu gebrauchen.

  • Mein Mitbewohner hat Windows 8, ich hab noch Windows 7. was Technik betrifft, ist er nicht ganz der Profi, da soll ich immer mal ran.
    Bisher hatten wir folgende Probleme, die wir noch nicht gelöst bekommen haben:


    McAfee lässt sich nicht installieren, obwohl auf der Verpackung steht, es sei Win8 kompatibel.
    Durch das Upgrade auf Win8 funktioniert das mitgelieferte Programm zum Blu-Ray abspielen nicht mehr.
    Unsere neue Soundanlage unterstützt einen Soundstream vom Laptop bzw. PC. Theoretisch. Unter Win7 klappt das auch problemlos, Win8 findet die Anlage aber nicht.


    Überhaupt finde ich viele Sachen viel komplizierter. Win7 war ja im Vergleich zu WinXP eine Verbesserung in puncto Design und Übersichtlichkeit. Da findet man alles problemlos. Das Glück hat man bei Win8 nicht. Da sucht man teilweise ewig nach bestimmten Menüs für die Einstellungen.


    Wahrscheinlich sind das alles nur Luxusprobleme, aber ich sehe keinen Vorteil, den ich mit Win8 bekommen sollte. Solange mit Win7 alles funktioniert, bleibe ich dabei.

  • Seitdem ich meinen neuen Laptop habe, habe ich auch dieses Windows 8 drauf. Ich finde es an und für sich ganz in Ordnung, das reine "Äußere" des "Start"-Bereiches find ich ganz hübsch, aber ich habe immer das Gefühl: Windows 8 wäre lieber auf einem Gerät mit Touchscreen installiert worden. Mit der Maus macht das rumgeklicke auf diesen "Apps" nicht wirklich viel Spaß und sowieso nutze ich hauptsächlich die "Desktopfunktion" und darauf dann auch Windows Media Player zum Musikabspielen und den "Computer" (ehemals Arbeitsplatz) zum öffnen von Datenträgern und und und...ich habe irgendwie das Gefühl Windows 8 ist so n Zwischending zwischen Win7 und einem eventuelle WinTouch (oder wie auch immer es heißen wird). Es wirkt irgendwie unfertig, aber für meine Arbeitsanforderungen reicht es.


    Daher: Es ist okay.

  • Ohne Touch-Screen ist der neue Startbildschirm ein wenig unkomfortabel, deswegen habe ich mir wieder ein Startmenü installiert. ;-) Ansonsten ist es ganz OK, auch nicht schlimmer als all die anderen Windowse davor...

  • Na ja man stürzt sich besser nicht gleich auf alles neue, den Startbildschirm ohne Touchscreen ist glaube Unsinn. Mal schaun, da haben sich die Leut Jahre mit Maus und Tastatur als Eingabegeräte gehabt, ob sich das durchsetzt?


    Gruß Volker :morning

  • Da auf meinem Tower noch Windows XP läuft, habe ich mir als Vorbereitung und zum Kennenlernen für einen neuen Tower einen billigen Laptop mit Win 8 gekauft. Mein erster Eindruck: Win 8 ist auf einem Tablet sicher sinnvoll, auf einem normal großen Bildschirm mit normaler Tastatur und Maus ist es einfach eine Plage. Das Programm heißt "Fenster", damit man mehrere Fenster auf dem Desktop öffnen kann. Mit einem App ist das nicht mehr möglich, da hat man nur noch eine einzige Anwendung vor sich auf dem Bildschirm. Das erinnert irgendwie an Steinzeit-Computer aus der Zeit des guten alten DOS. Für mich ist Win8 von der Bedienung her ein klarer Rückschritt, zumindest auf einem PC, mit dem man ernsthaft arbeiten soll.


    Interessant ist, das manche größeren Firmen immer noch Win XP verwenden und jetzt erst einmal auf Win7 umsteigen. Büro-PCs z.B. von Fujitsu (ehemals Siemens) werden zwar für Windows 8 beworben aber für Büroanwendungen immer noch mit Windows 7 ausgeliefert. Und dafür gibt es meiner Meinung nach gute Gründe, siehe oben.


    Vermutlich werde ich meinen alten Tower mit WinXP vom Internet abkoppeln und weiter verwenden. Ins Internet gehe ich dann mit dem Laptop, der wie gesagt Windows 8 drauf hat. Aber den rüste ich vielleicht noch auf Windows 7 um. Die meisten Apps auf diesem Laptop werde ich gewiss de-installieren.


    Wenn man einen großen Bildschirm vor sich hat, dann werde ich mich gewiß nicht für jede Änderung strecken, um auf dem Bildschirm herum zu tasten. Für genau so was hat man vor Jahren in Palo Alto in den Ergonomie-Labors die Maus erfunden.


    Klaas

  • Ohne Touch-Screen ist der neue Startbildschirm ein wenig unkomfortabel, deswegen habe ich mir wieder ein Startmenü installiert. ;-) Ansonsten ist es ganz OK, auch nicht schlimmer als all die anderen Windowse davor...


    Und das geht wie ? Gibt es da besondere Programme für ? Oder hat Win 8 selbst einen Modus das man es wie Windows 7 bedienen kann ? Win 7 hatte doch so was das man es wie XP ausehen lassen konnte,Oder ?


    ....aber ich habe immer das Gefühl: Windows 8 wäre lieber auf einem Gerät mit Touchscreen installiert worden.


    Zu der Ansicht bin ich auch gekommen. Mit einem Touchscreen ist Windows 8 bestimmt besser zu benutzen. Ohne ist es mehr oder weniger Schwachsinn.

  • Und das geht wie ? Gibt es da besondere Programme für ? Oder hat Win 8 selbst einen Modus das man es wie Windows 7 bedienen kann ? Win 7 hatte doch so was das man es wie XP ausehen lassen konnte,Oder ?

    Soweit ich weiß, wurde das Windows-eigene Startmenü, das es in den Release Candidate Versionen noch gab, komplett entfernt. Daher benutzte ich die "Classic Shell": http://www.classicshell.net/ Es gibt aber noch einige anderer solcher Programme. Ich verwende Windows ja eh meist nur als Zweit-Installation für die Dinge, die unter Linux partout nicht laufen wollen, und das war das erste, das mir über den Weg lief. Außerdem ist es Open Source, was mir persönlich sehr entgegen kommt. ;-)

  • Mir ist unangenehm aufgefallen, daß im Explorer die Ordner und Dateien als nichtssagende Symbole angezeigt werden. Zwar kann man das auf platzsparende Listen umstellen, aber der Explorer scheint sich diese Einstellung nicht zu merken, obwohl ich "für Ordner übernehmen" anklicke. Hat da jemand eine Idee, wo und wie man die Darstellung im Explorer einmal für alle Fälle festlegen kann?


    Klaas

  • Hab das Programm aus Wile´s Link installiert. Macht die Bedienung schon etwas einfacher.Wenn ich Win8 richtig verstanden habe dann soll die "Startoberfläche" die Funktion des Startmenüs übernehmen.Nur kommt man über diese Oberfläche nicht oder nur umständlich an ,zum Bleistift den Explorer. [Blocked Image: http://www.bf-games.net/forum/uploads/post-9286-1336582521.gif]



    Außerdem finde die die Lila Oberfläche zum [Blocked Image: http://www.bf-games.net/forum/public/style_emoticons/default/kotzen.gif]

  • Hab das Programm aus Wile´s Link installiert. Macht die Bedienung schon etwas einfacher.Wenn ich Win8 richtig verstanden habe dann soll die "Startoberfläche" die Funktion des Startmenüs übernehmen.Nur kommt man über diese Oberfläche nicht oder nur umständlich an ,zum Bleistift den Explorer. [Blocked Image: http://www.bf-games.net/forum/uploads/post-9286-1336582521.gif]



    Außerdem finde die die Lila Oberfläche zum [Blocked Image: http://www.bf-games.net/forum/public/style_emoticons/default/kotzen.gif]

    Die Farben kannst du ja alle einstellen, wenn du rechts bei Einstellungen bist ;)

  • Ich bin seit kurzem Windows8-Inhaber und bin begeistert. Mit neuen Bediehnung bin ich sehr schnell klar gekommen. War zwar anfangs ein bischen Sucherrei, wie ich jetzt z.B. den Explorer auf die Startseite kriege. Es ist anfangs ungewohnt klar, aber insgesamt finde ich Windows 8 besser als XP, zumindest soweit wie ich das jetzt kenne. Da ich ja auch ein WindowsPhone habe lerne ich langsam die Vorzüge dieser Vernetzungsmöglichkeiten kennen.
    Von XP auf 8. (Vista habe ich komplett übersprungen und 7 nur soweit kennnen gelernt, wie meine Mutter Hilfe brauchte und ich dann auch oftmals erst suchen musste. :shy: ).

  • Ich hab zwar noch kein Windows 8 aber ich soll mal was von meinen Eltern fragen, welche Windows 8 besitzen: Gibt es die Möglichkeit, wenn man sich mehrere Konten einrichtet, diese auch ohne ein Passwort erstellen zu können? Meine Eltern hassen es total sich Passwörter zu merken und sie finden keinen Weg da irgendwie die Passwortfunktion abzustellen.

  • Wenn man die Cloud-artigen Dienste nutzen will, also zum Beispiel Konten auf verschiedenen Rechnern synchronisieren will, sicher nicht. Als "normaler" User sollte das aber eigentlich gehen... Habe ich allerdings noch nie nach gesucht.

  • Ich hab zwar noch kein Windows 8 aber ich soll mal was von meinen Eltern fragen, welche Windows 8 besitzen: Gibt es die Möglichkeit, wenn man sich mehrere Konten einrichtet, diese auch ohne ein Passwort erstellen zu können? Meine Eltern hassen es total sich Passwörter zu merken und sie finden keinen Weg da irgendwie die Passwortfunktion abzustellen.


    Woher soll Windows wissen, welches Konto es aktivieren soll? Nur anhand des Cursors, der in einem Namensfeld steht? Das dürfte vermutlich nicht funktionieren. Falls Deine Eltern Probleme mit dem Paßwort haben, könnten sie den Anmeldenamen auch als Paßwort verwenden. Dann hätten sie gleich die Vorlage am Bildschirm, die sie nur abschreiben müßten. Beispiel: Es gibt ein Konto namens "Mutti". Dann sollte Mutti als Paßwort für sich eben "Mutti" festlegen.


    Klaas